Arbeite mit deinem Team an der

ZUKUNFT der MOBILITÄT

29/30.11.2018 in Heilbronn – Der Incubator für junge Teams mit Expertensupport

insg. 10.000€ Preisgeld und Startup Funding

DEIN TEAM. DEINE IDEE. 

UNSER SUPPORT, UNSERE EXPERTEN.

FÜR EINE ZUKUNFTSFÄHIGE GESELLSCHAFT.

Tüftelst Du an einem intelligenten Dronenschwarm, einem neuartigen AI gesteuerten Monbilitätskonzept oder einem smarten 'Last Mile Vehicle'? Dann bewirb Dich jetzt und werde Teil des Young Innovators Camp!

Das Camp wird veranstaltet von der Arnfried und Hannelore Meyer Stiftung.

Wir stellen dir mit der Unterstützung von OpenState Experten zur Seite, um mit einem geführten Kreativprozess dafür zu sorgen, Dein Projekt in kürzester Zeit wirklich voranzubringen. Am Ende der zwei Tage wird per Juryentscheidung außerdem ein Preisgeld von insgesamt 10.000€ an die Teams mit den vielversprechendsten Fortschritten vergeben.

Darum geht es

SUVs belagern die Innenstädte, bis zu 200.000 Flugzeuge pro Tag vergiften die Atmosphäre, Technik wird schöner und schneller und der Planet mit seinen begrenzten Ressourcen bleibt auf der Strecke.

Während viele vermeintliche Lösungen völlig an den gewaltigen Herausforderungen im Bereich der Mobilität vorbeigehen, entstehen gleichzeitig revolutionäre Antriebskonzepte und was durch Digitalisierung, Vernetzung und Automation möglich werden wird, kann bisher wirklich nur erahnt werden. Wir sind uns sicher, dass es ein riesiges Potential für eine nachhaltige, zukunftsfähige Mobilität gibt und wollen mit euch einige dieser Möglichkeiten erforschen. Wir bereiten alles vor, um uns während der zwei Tage gemeinsam mit euch voll auf eure mutigen, unkonventionellen, visionären Ansätze fokussieren zu können.

Ihr bringt die Ideen, wir den Support. Mit Hilfe einer kleinen Prototyping Werkstatt vor Ort und der tatkräftigen Unterstützung von Illustratoren, Designern, Entwicklern und Ingenieuren werden eure Ansätze konstruktiv herausgefordert und eure im Vorfeld selbst definierten Camp-Ziele gemeinschaftlich angegangen.

Den Höhepunkt und zugleich Abschluss des 2-tägigen Camps bilden dann die Präsentationen der Ergebnisse samt Preisverleihung vor Familienangehörigen, Freunden, sowie Vertretern der Eventpartner und der Presse: insgesamt stehen 10.000€ bereit, um den besten Projekten einen ersten Anschub zu ermöglichen! Für die Projekte ist über das Camp hinaus eine Anschluss-Finanzierung durch die Arnfried und Hannelore Meyer Stiftung möglich.

Das war das Camp 2017

Vom 21. – 22. Juli 2017 ging das Young Innovators Camp in die erste Runde.
Sechs Teams mit insgesamt 25 jungen Erwachsenen arbeiteten an ihren Projekten rund um das Thema nachhaltige Energie.

Eine pflanzliche Lederalternative (AmberSkin), ein Betonersatz aus 100% pflanzlichen Rohstoffen (Deton), mobile Solargeneratoren (Sunzilla) oder Minimal Houses (Cabin Spacey) sind nur einige der bemerkenswerten Projekte, die gemeinsam weiterentwickelt wurden.

Zwischen den Teams sind nicht nur Synergie-Effekte, sondern teils auch Freundschaften entstanden und nach den zwei Camptagen konnten die Teilnehmer mit vielen Ideen, angepassten Businessmodellen, neuen Marketingansätzen und wertvollen Kontakten die Heimreise antreten, um ihre Projekte mit neuem Fokus weiterzutreiben.

Das sind wir

VERANSTALTER UND INITIATOR
Die Arnfried und Hannelore Meyer-Stiftung wurde im Jahr 2005 mit dem Ziel gegründet, junge Menschen dabei zu unterstützen, ihre Ideen und Erfindungen umzusetzen, weiterzuentwickeln und unternehmerisch aktiv zu werden.
www.arnfried-und-hannelore-meyer-stiftung.de

UMSETZUNGSPARTNER


YIC wird vom Berliner Unternehmen Open State umgesetzt. Es entwirft Reallabore, in denen ökonomische, soziale und ökologische Alternativen erfunden und prototypisch umgesetzt werden.
www.openstate.cc

Die Hochschule Heilbronn stellt für das Young Innovators Camp Räumlichkeiten und Infrastruktur bereit und unterstützt das Projekt nach Kräften.
www.hs-heilbronn.de

Noch Fragen?

Hier haben wir die wichtigsten Fragen zum Event gesammelt. Alles weitere kannst Du gerne direkt bei uns erfragen bei

Simon Wind
simonwind@openstate.cc

Downloads für die Presse
Pressemitteilung.pdf
Pressebilder.zip
Flyer.pdf

Das Camp bietet Dir die Möglichkeit, deine Idee einen großen Schritt weiterzubringen. Du wirst Teil eines ausgewählten Teams, das womöglich noch weit über das Camp hinaus zusammen wirken wird. Es erwarten Dich Experten und Kritiker, zukünftige Fans und Investoren, alle mit dem Ziel, Dich und Deine Idee nach vorn zu bringen.

Das Camp ist auch eine spannende Herausforderung: ist Deine Idee wirklich schon so gut wie Du denkst und was sagen andere dazu? Als Teil der Crew wirst Du auch die Ideen der anderen kennenlernen und an deren Weiterentwicklung mitwirken können.

Im Camp nutzen wir innovative Design-, Kreations- und Kollaborationsmethoden (Fast Prototyping, Iteration, Design Thinking, Dragon Dreaming etc.), die Du, quasi nebenbei, ebenfalls kennenlernen wirst.

Ganz konkret winkt natürlich auch das Preisgeld, wertvolle Kontakte und die Chance auf eine längerfristige Förderung.

Wir suchen Macher mit eigenem Antrieb, neugierige Geister und Querdenker im Alter von 18 - 35 Jahren: Allrounder oder Experten, Studium oder Ausbildung, Hard- oder Software, alles egal. Sowohl mit einem Projekt kurz vor der Gründung als auch einem Start-up im Bereich der Mobilität bist Du bei uns herzlich willkommen. Umso unkonventioneller Dein Ansatz, desto größer unser Interesse!

Da wir insbesondere auch potentielle junge Gründer aus dem Großraum Heidelberg/Heilbronn unterstützen wollen, freuen wir uns auf Bewerbungen aus der Region, aber auch darüber hinaus.

Wir sind davon überzeugt, dass Multidisziplinarität und kulturelle Diversität zu besseren Ereignissen führen. Daher sind bei uns Nerds, Ingenieure, Maker, Hacker, Künstler, Designer und Allrounder gleichermaßen willkommen, solange sie gerne in Teams arbeiten. Bewerben könnt ihr euch ab sofort, die Bewerbungsphase endet am 31.10.2018. Die Teilnehmer werden bis zum 07.11.2018 von einer fachkundigen Jury ausgewählt und bzgl ihre Teilnahme benachrichtigt.

Insgesamt werden wir ein Preisgeld von 10.000€ ausschütten. Die genaue Verteilung auf die Gewinnerprojekte wird von einer Jury nach der Abschlusspräsentation vorgenommen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit auf eine sich anschließende, längerfristige Förderung.

Wer sich nicht bewirbt und als Teilnehmer eingeladen wird, kann logischerweise auch erstmal nicht dabei sein. ABER: zur Abschlusspräsentation sind Freunde und Familie herzlich willkommen.

Nichts. Also natürlich kostet so ein Event eine ganze Menge, aber für Anfahrt, Unterkunft und Verpflegung wird die Arnfried und Hannelore Meyer-Stiftung aufkommen und Dir somit eine für Dich kostenfreie Teilnahme ermöglichen. Natürlich nur, wenn Du Dich bewirbst und für das Campteam ausgewählt wirst.

Wir kümmern uns um alles, also auch um die Schlafplätze. Die Details dazu werden wir dann mit den Teilnehmern abstimmen, aber es wird Dich garantiert nichts kosten.

JA. Das ganze Abenteuer wird nur gelingen wenn wir es schaffen, eine konzentrierte, produktive Atmosphäre aufzubauen. Dazu braucht es ein fokussiertes Team und kein ständiges on und off.

Das ist die Frage nach "IP", Intellectual Property. Die Antwort ist ganz einfach: Was Du entwickelst gehört Dir. Weder die Arnfried und Hannelore Meyer-Stiftung noch die Experten, die euch bei der Entwicklung unterstützen, werden in irgendeiner Form Rechte erwerben. Deine Idee, Dein Ding.

Initiator
Arnfried und Hannelore Meyer Stiftung
Friedrich-Ebert-Platz 4
69117 Heidelberg
www.auh-meyer-stiftung.de

Organisation
Open State Strategies UG
(Haftungsbeschränkt)
Prinzenallee 74
13357 Berlin
www.openstate.cc